Bundestagswahl 2017

0 Kommentare

Wahlen | 16. September 2017

Für uns Freie Demokraten bedeutet dies die Rückkehr in den Bundestag, wo die letzten 4 Jahre die Stimme der Freiheit und Vernunft gefehlt hat. In welcher Größenordnung und Zusammensetzung wird sich am 24. September  entscheiden. Damit aber nicht die extremen Kräfte, die leider den Einzug ebenfalls schaffen werden nicht zu stark und damit zu „laut“ werden ist es wichtig, dass das Wahlrecht wahrgenommen wird und die demokratischen Kräfte gestärkt werden. Nicht zu wählen ist die schlechteste aller Entscheidungen, die nur den „extremen“ nützen.

Aber auch ein „weiter so“ einer großen Koalition  sollte kein Ziel sein, da dies  Stillstand  und keine Weiterentwicklung der Politik und auch unseres Landes bedeutet.

Eine starke FDP kann diese Politik der kommenden Regierung entscheidend beeinflussen, sei es in einer neuen Regierung oder auch in der Opposition. Nur eines ist klar, wenn das Profil und die Handschrift der Freien Demokraten in einer wie auch immer gearteten Koalition nicht erkennbar sind und die wichtigsten Ziele des Wahlprogrammes nicht erreicht werden, wird die FDP in der Oppositon Ihren Beitrag für unser Land leisten. Darum ist es wichtig als drittstärkste Kraft in den Bundestag einzuziehen um ggf. den Oppositionsführer stellen zu können.

Ich bitte Sie daher, gehen Sie zur Wahl, wenn Sie dies nicht bereits per Brief gemacht haben und geben Sie uns Ihre Stimme.

Es grüßt Sie herzlichst  Ihr Herbert Müller